Fraunhofer Institut für Molekularbiologie und angewandte Ökologie, Aachen

RBx-HC_Laboratory
RBx-HC_Laboratory
RBx-HC_FM
RBx-HC_FM
RefresherBoxx Healthcare - Fraunhofer IME - Experiment 1 and Results
RefresherBoxx Healthcare - Fraunhofer IME - Experiment 4 and Results

Gemeinsam mit Fraunhofer Institut für Molekularbiologie und angewandte Ökologie (IME) und Labor MVZ. Dr. Stein in Mönchengladbach haben wir im ersten Schritt nachgewiesen, dass unsere RefresherBox Healthcare 100,0% der SARS-CoV-2 Viren in Atemmasken innerhalb von 30 Minuten abtötet.


Weitere gemeinsame Schritte sind mit dem Fraunhofer IME geplant, wie z.B.


  • Corona-Schnelltest mit der RefresherBoxx
  • Mobilen Einsatz der RefresherBoxx


Haben wir Ihr Interesse für eine Zusammenarbeit geweckt? Möchten Sie das Projekt fachlich oder finanziell unterstützen? Schreiben Sie uns eine kurze Nachricht und wir senden Ihnen weitere Informationen und Zusammenarbeit-Möglichkeiten zu.

 
 
 
 

Neuer SARS-CoV-2 Schnelltest - entwickelt von Fraunhofer IME - LAMP-Schnelltest


Isothermaler und multiplexfähiger Schnelltest zur sicheren Diagnose von SARS-CoV-2


Aktuell repräsentiert die RT-PCR bei der Diagnostik von COVID-19 weltweit den Goldstandard. Für den Nachweis wird eine Probe aus den Atemwegen eines Patienten genommen, im Anschluss aufwendig aufbereitet, bevor die eigentliche Detektion des viralen Erbmaterials mittels der Polymerase-Kettenreaktion erfolgt. Die dabei entstehenden Kopien können durch Echtzeit-Fluoreszenzmessung eines Reporterfarbstoffs auf komplexen Analysegeräten sichtbar gemacht werden. Liegen die entsprechenden Signale vor, handelt es sich um eine "positive Probe". Unter idealen Bedingungen dauert ein solcher Test in einem Speziallabor 3-5 Stunden.


Vor allem die Anforderung an eine hochmoderne Laborumgebung, die arbeits- und zeitaufwendige Nukleinsäure-Vorreinigung sowie jüngst beobachtete Produktions- und Lieferengpässe von Standard-Reagenzien stellen Nachteile dieser Anwendung dar. Basierend auf kürzlich veröffentlichten Ergebnissen der Abteilung für „Funktionelle und angewandte Genomik (FAG)“, wurde ein initial auf Pflanzenviren etabliertes Schnelltest-System, das auf der isothermalen RT-LAMP basiert (DOI: 10.3390/ijms21228741, PMID: 33228234), erfolgreich auf das SARS-CoV-2-Virus angepasst und direkt auf Patientenproben in Universitätskliniken und unter Realbedingungen angewendet. Im Gegensatz zur herkömmlichen Methodik konnte das Virus auch in ungereinigten Rachenabstrichen sowie in einfachen Mundspülungen direkt nachgewiesen werden; sowohl über einen Farbumschlag, als auch über einen nachgeschalteten Lateral-Flow-Test (Dipstick; vergleichbar mit einem Schwangerschaftstest). Der gesamte Prozess kann innerhalb von nur 40 Minuten durchgeführt werden, erfordert keine komplexe Geräteinfrastruktur, ist skalierbar und bestens für die Reduktion von Analysezeiträumen und die Entlastung von Kliniken geeignet. 


Abkürzungen: Reverse transcription polymerase chain reaction (RT-PCR), Reverse transcription loop-mediated isothermal amplification (RT-LAMP)


Ansprechpartner: Dr. Güven Edgü


NEW SARS-CoV-2 Rapid Test in 40 minutes - LAMP-Rapid-Test
NEW SARS-CoV-2 Rapid Test in 40 minutes - LAMP-Rapid-Test

Diese Website verwendet Cookies. Durch Klicken auf ' Zustimmen' akzeptieren Sie unsere Verwendung von Cookies.

Erfahren Sie mehr
Akzeptieren